Willkommen auf der Homepage der TTSG Wennigsen

 

Die TTSG Wennigsen ist ein reiner Tischtennisverein, der auch über die Grenzen der Gemeinde Wennigsen bekannt ist. Wir nehmen in verschiedenen Spielklassen am Punktspielbetrieb teil, bieten aber auch die Möglichkeit, Freizeittischtennis zu spielen.

Im Mittelpunkt unseres Vereins steht die Förderung des Nachwuchses. Das Training für Anfänger, Fortgeschrittene und die Jugend findet freitags in Wennigsen zu der ausgewiesenen Zeit statt.

Wer Lust und Interesse am Tischtennissport hat oder einfach nur mal in diese Sportart „reinschnuppern“ möchte, kann ohne weiteres zum Training erscheinen. Jedes Kind, jeder Jugendliche und jeder Erwachsene ist herzlich willkommen.

Vielleicht können wir Sie/Euch bald in der Sporthalle begrüßen. Wir freuen uns auf Sie.

                                                                  Aktuelles aus dem Verein

11.05.2019

Ingo Laabs ist neuer Vereinsmeister der TTSG Wennigsen.

Gespielt wurde in 2 Gruppen, jeder gegen jeden. Die jeweils 1. und 2. der Gruppe qualifizierten sich für die Halbfinals. Die Übrigen spielten in der Trostrunde weiter.

Im 1. Halbfinal-Spiel konnte Ingo sich in einem hart umkämpften Spiel mit 3:2 Sätzen gegen Dieter Lietmann durchsetzen.

Das 2. Halbfinal-Spiel bestritten Sebastian Meyer und Matthias Wildhagen. Sebastian gewann dieses souverän mit 3:0.

Im Finale gegen Ingo hatte er keine Chance. Ingo war an diesem Tag einfach zu stark und konnte das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.

Das Spiel um den 3. Platz, Matthias gegen Dieter, steht noch aus, da Matthias aus familiären Gründen vorzeitig gehen musste.

Das Finale der Trostrunde bestritten Thomas Grabs und Aurie Rischkopf. Hier konnte sich Aurie in einem spannenden Spiel mit 3:2 gegen Thomas durchsetzen.

Der 1. Vorsitzende, Manuel Klust, überreicht die Pokale an:

       Vereinsmeister Ingo Laabs                             Vizemeister Sebastian Meyer                       Sieger der Trostrunde Aurie Rischkopf

                                      

Anschließend wurde beim gemütlichen Zusammensein noch die eine oder andere Bratwurst verzehrt und etwas Gerstensaft eingenommen.

Vielen Dank an die Organisatoren Sebastian Meyer und Jürgen Mesecke.

Spielberichte der Mannschaften

20.05.2019

3. Herren

Herren III aktiv beim Regions-Senioren-Wettbewerb 2019
 

weiterlesen

Die Ü40 der Herren III hat in der 1. Kreisklasse noch eine Ehrenrunde gedreht und an den Gruppenspielen der Seniorenmannschaftsmeisterschaft der Region Hannover als 4er-Team bis zum 20. Mai 2019 teilgenommen. Mit unseren TTSG-Vereinsmeisterschaften waren das dann vier Wettkämpfe innerhalb von elf Tagen, es war also reichlich Englisch. Wir haben zwar gekämpft, aber mussten bei allen drei Seniorenbegegnungen anerkennen, dass die Gegner (Marienwerder, Langenhagen, Badenstedt) deutlich besser waren, auch wenn es für uns die ersten Wettkämpfe mit den neuen Plastikbällen waren, die jetzt auch für die Kreisebene verpflichtend geworden sind. Die Niederlagen änderten aber nichts an der guten Laune beim jeweiligen anschließenden gemütlichen Ausklang mit Ausblick zuletzt.  
 

 

 

07.04.2019

3. Herren

Mit 3:9 beim SC Polonia Hannover II verloren!
 
Zum Abschluss der Punktspielrunde war die Herren III am Sonntag (!) sehr früh noch einmal auf Entdeckungsreise. Wir waren um 10:30 Uhr zu Gast in Hannover bei DJK SC Polonia Hannover II. Wegen des Neubaus ihrer eigentlichen Sporthalle spielten sie diese Saison in einer Halle am Kulturhaus Hainholz in einem architektonisch interessanten Ensemble. Die Halle hatte ungewöhnliche Fenster mit den Namen der Sportarten als Beschriftung. So war Tischtennis in Gesellschaft u.a. von Basketball, Ringen und Cheer-Leading. Obwohl wir mit 3 zu 9 verloren, war es trotzdem ein schöner Ausflug. Dazu trug besonders bei, dass wir von unseren Gastgebern spontan eingeladen wurden, an ihrem Grillen teilzuhaben. Das rundeten wir fünf aus dem Wennigser Auto danach noch mit einem Gerstensaft auf einer schönen, sonnigen Vollholzbank in Lemmie ab. Danke Kalle!
Spielbericht

Aurie Rischkopf, Dirk Steiert, David Spengler, Jürgen Mesecke, Kaspar Demtröder, Karl-Hermann Schumann-Bischoff, Ehrhard Beyrau

 

05.04.2019

1. Herren

Mit 0:9 gegen Groß Munzel verloren!

weiterlesen

Oh Mann, war das bitter! So eine Klatsche haben wir schon lange nicht mehr bekommen. Wir hatten vor Spielbeginn gehofft/geglaubt, dass ein Unentschieden drin liegen müsste. Das war wohl nichts! Lediglich Matti & Sebi im Doppel und Dieter in seinem Einzel, hatten die Chance, im 5. Satz die Spiele für sich zu entscheiden. Sollte aber nicht sein. Uns fehlte es an allem, an Biss, an Motivation und an der Einstellung. Es gibt keine Entschuldigung dafür, auch nicht, dass wir wieder mit den beschi……. Plastikbällen spielen mussten. Wenn wir es nicht schaffen, uns im Training mit den neuen Plastikbällen auf die kommende Saison vorzubereiten, wird es bitter für uns enden.

Die Niederlage an sich hat uns nicht geärgert, das Ergebnis allemal. Gott sei Dank, dass der Klassenerhalt schon gesichert ist. Das Schönste an diesem Abend war das anschließende Beisammensein. Auch mit den Groß Munzelnern verbindet uns ein freundschaftliches Verhältnis. Vielen Dank auch noch einmal an dieser Stelle, besonders an Michael Radau, für die überaus großzügige Bewirtung. Es fehlte an Nichts. Wir freuen uns auf die kommende Saison mit ihnen, auf die Spiele und auf das anschließende Beisammensein. 

Spielbericht

  
 
01.04.2019

2. Herren

Souveräner 9:3 Sieg gegen Kirchdorf!

weiterlesen

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung lagen wir nach den Anfangsdoppeln und dem ersten Einzeldurchgang schon mit 7:2 in Führung. Sven Breitenfeld und Stefan Thöle machten anschließend mit ihren Siegen den Sack zu. Festzuhalten bleibt, dass diese Saison gut für uns gelaufen ist und wir uns mit dem 4. Tabellenplatz gut positioniert haben.
Spielbericht

 

30.03.2019

1. Herren

Mit 5:9 gegen den Tabellenführer Marienwerder verloren!

weiterlesen

Schade eigentlich, denn wir hatten gehofft, dem Tabellenführer zumindest ein Unentschieden abtrotzen zu können! Wir sind gar nicht so schlecht gestartet, denn nach den Doppeln sowie Matti’s und Sebi’s Siegen führten wir sogar mit 4:2. Doch dann lief erst einmal nichts mehr. Für Dieter, Matze, Manni und Manu waren die Gegner einfach zu stark, so dass wir mit 4:6 hinten lagen. Im zweiten Durchgang verloren Sebi, Dieter und Manni ihre Spiele knapp im 5. Satz. Lediglich Matze konnte sein Einzel im 5. Satz nach Hause bringen. Damit war die Niederlage amtlich. Herzlichen Glückwunsch an Marienwerder zum Aufstieg in die 2. Bezirksklasse!

Hier noch eine kurze Erklärung zu den Namensabkürzungen: Matti = Matthias Wildhagen, Sebi = Sebastian Meyer, Matze = Mathias Lehnick, Manni = Manfred Doll, Manu = Manuel Klust.

Wir waren nicht allzu traurig über die Niederlage, denn unser Klassenerhalt war eh schon gesichert. Zudem verbindet uns mit der 2. Mannschaft aus Marienwerder ein freundschaftliches Verhältnis, das wir anschließend beim gemeinsamen Grillen mit Gerstensaft bekräftigten.

Vielen Dank an Stefan Thöle, Thomas Grabs und Thomas Wäse für ihre tatkräftige Unterstützung.

Spielbericht

 

 

24.03.2019

3. Herren

Mit 1:9 beim Tabellenführer TuS Gümmer VI verloren!
 

weiterlesen

Die Herren III. hat das Sonntagsnachmittagspunktspiel am 24. März auf Ihrer Abschiedstournee beim potenziellen Meister TuS Gümmer VI der 1. Kreisklasse Gruppe 10 zwar wie im Hinspiel 9 zu 1 verloren. Alle haben sich aber wacker gewehrt, obwohl wir auf unsere Nr. 1 und Nr. 4 verzichten mussten und mit Jetlag zu kämpfen hatten. Anschließend war die Mannschaft unbenommen dessen wieder putzmunter und sind guten Mutes mit ihren Partnerinnen noch fürstlich eingekehrt in Garbsen. 
Spielbericht

Aurie Rischkopf, Dirk Steiert, Ehrhard Beyrau, Kaspar Demtröder, Jürgen Mesecke, Erhard Nitschke

 

15.03.2019

1. Herren

Hart erkämpftes 8:8 gegen Egestorf!

weiterlesen

Wie schwer und glücklich war das denn!!! Sowohl die Egestorfer, als auch wir spielten mit Ersatz, was der Dramatik aber keinen Abbruch tat. Nach den Anfangsdoppeln und Mattis Einzel lagen wir gleich zu Beginn schon mit 1:3 hinten. Björn stellte mit seinem Sieg den Anschluss her, aber dann zogen die Egestorfer auf 5:3 davon. Ingo brachte uns wieder etwas heran, aber dann stand es auf einmal 4:7 und es sah nach einer klaren Niederlage für uns aus. Gott sei Dank, konnten Sebi, Dieter und Benny ihr Spiele gewinnen, so dass wir den Ausgleich schaffen konnten. Nach dem Ingo sein Spiel verlor, führten die Egestorfer mit 8:7 und es kam zum Abschlussdoppel. Puuh, war das dramatisch! Erst im 5. Satz in der Verlängerung entschieden Matti und Sebi das Spiel für sich und wir konnten einen Punkt mit nach Hause nehmen. 

Fazit: Nicht nur die Egestorfer haben uns das Leben schwer gemacht, sondern auch die neuen Plastikbälle. 

Spielbericht

09.03.2019

1. Herren

Schwer erkämpfter 9:7 Sieg gegen Seelze!

weiterlesen

Bericht folgt.

Spielbericht

22.02.2019

1. Herren

Herbe 3:9 Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Gümmer V!

weiterlesen

 

Die Vorzeichen für diesen Abend waren schon vor dem Spiel nicht gerade rosig. Björn fiel kurzfristig verletzungsbedingt aus und der Rest unserer Truppe war teilweise gesundheitlich angeschlagen. Ein Dank an Olli Szymanski, der kurzfristig als Ersatz einsprang.

Der Gast aus Gümmer trat in Bestbesetzung an. Unser schlechtes Auftreten in den Doppeln setzte sich wie in den letzten Spielen fort. Nur Manu und Olii konnten punkten. In den Einzeln lief es auch nicht besser. Lediglich Sebi und Manu konnten ihre Spiele gewinnen und Punkte für die TTSG einfahren. So läuteten wir das Wochenende mit einer herben 3:9 Heimniederlage ein.

Das war schon bitter, im Kampf um den Relegationsplatz. Jetzt müssen wir in den nächsten Wochen irgendwo anders unsere Punkte einfahren.

Spielbericht

             

 

 

18.02.2019

3. Herren

Eindeutige 2:9 Niederlage gegen die 2. des MTV Herrenhausen!

weiterlesen

Gegen den Tabellendritten hatten wir keine Chance. Bereits nach den Doppeln und den 3 Einzel lagen wir hoffnungslos mit 0:6 hinten. Nur Dirk und Jürgen konnten ihre persönliche Bilanz mit je einem Sieg aufbessern und das Resultat etwas angenehmer gestalten. 

Spielbericht

 

 

15.02.2019

1. Herren

Hart erkämpftes Unentschieden beim Tabellenletzten TSV Kirchdorf!

weiterlesen

Noch mal den Kopf aus der Schlinge gezogen!!!

Die 1. Herren entführt auf der Zielgeraden noch einen Punkt aus Kichdorf.

In unseren Doppeln steckte der Wurm, denn auch in diesem Spiel lagen wir nach den Doppeln mit 1:2 zurück. Nur Björn und Matze konnten ihr Spiel erfolgreich gestalten

Matti unterlag in einem spannenden Spiel gegen die Nummer 1 der Kirchdorfer. Björn konnte für die TTSG verkürzen. Ein knappes Ding war es in Dieters erstem Einzel. Nach sehr gutem Beginn, konnte er das Niveau leider nicht halten und verlor. Besser machte es Sebi, der wiederum verkürzen konnte. Dreimal in der Verlängerung musste sich Manu geschlagen geben. Nichts anbrennen ließ Matze, klare Geschichte, 5:4 für Kirchdorf zur Halbzeit.

Den Ausgleich besorgte Björn in souveräner Manier. Dann ging es für Wennigsen abwärts. Matti, Sebi und Dieter mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. 5:8 Rückstand. Doch das starke untere Paarkreuz (Manu und Matze) konnte auf 7:8 verkürzen.

Nun musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen: Niederlage oder Unentschieden. Das Kirchdorfer Doppel 1 wurde als klarer Favorit gehandelt. Die Rechnung wurde aber ohne Matti und Sebi gemacht. Mit teilweise spektakulären Ballwechseln gewann unser Doppel 1 das Spiel in 3 Sätzen. So konnten wir noch eine Niederlage abwenden.

Das war nicht unser Abend in Kirchdorf. Vielleicht sind wir ein wenig überheblich an die Partie herangegangen. Der ein oder andere konnte keine richtige Spannung aufbauen.

In dieser Staffel geht es nicht, dass man denkt, beim Tabellenletzten einfach mal zwei Punkte mit zu nehmen.

.

Spielbericht

              Entscheidungsdoppel                            Espey/Krueger vs Wildhagen/Meyer

Manuel Klust, Dieter Lietmann, Mathias Lehnick, Björn Ungruhe, Matthias Wildhagen, Sebastian Meyer;

Halbwegs glückliche Gesichter nach dem hart

erkämpften Unentschieden beim TSV Kirchdorf

 

15.02.2019

2. Herren

Unglückliche Niederlage gegen die 3. der  SG Ronnenberg!

weiterlesen

Nach einem 4:8 Rückstand haben wir uns noch zum 7:8 heran gekämpft. Leider unterlag unser Schlussdoppel den Ronnenbergern in 4 Sätzen.
Spielbericht

 

09.02.2019

1. Herren

Souverän mit 9:6 gegen den Tabellendritten Tus Empelde II gewonnen!

weiterlesen

Zum Ende kann man wieder einmal sagen, du sollst nie aufgeben. Der Nachmittag begann überhaupt nicht gut für unsere 1.Herren.

Wir konnten kein Doppel gewinnen und Matti Wildhagen musste sein erstes Einzel auch noch abgeben. Zwischenstand 0:4 für den Gast aus Empelde.

Das konnten wir nicht auf uns sitzen lassen. Sebi, Dieter und Manni gewannen ihre Spiele sehr souverän und wir konnten auf 3:4 verkürzen. Manu musste knapp den Kürzeren ziehen, 3:5.

Dann kam der erste große Auftritt von unserem starke Ersatzmann Olli. In spannenden 5 Sätzen kämpfte er seinen Gegner nieder, nur noch 4:5 für Empelde.

Matti musste leider auch sein zweites Einzel abgeben. Es sah nicht gut für uns aus. Doch dann wurde Empelde überrollt.

Sebi, Dieter und Manni gewannen auch ihr zweites Einzel. Plötzlich führten wir und Manu konnte auch noch erhöhen, zum 8:6. Jetzt war Olli gefragt. Mit einer unheimlich starken Leistung fuhr er den Sieg bringenden Punkt ein.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte ein etwas glücklicher, aber auch verdienter Heimsieg erzielt werden.

Spielbericht

 

06.02.2019

1. Damen

Mit 5:8 beim SV Kirchweyhe II verloren!

weiterlesen

Bis zur Mitte des Spiels konnten wir gut mithalten. Nach den Doppeln und den 6 Einzel stand es 4:4. Danach gingen, bis auf Barbara Lillpops Spiel, alle weiteren Spiele verloren. Sie hatte einen „Sahnetag“ erwischt und konnte mit 3 Einzelsiegen und den Sieg im Doppel, punkten. Bitter war auch, dass 2 Spiele im 5. Satz ganz knapp verloren gingen. Verletzungsbedingt fehlte bei uns das Spitzenduo mit Nina Tönnies und Sandra Schreier. „Wir sind realistisch: In dieser Konstellation werden wir den Abstieg nicht mehr verhindern können. Wir können jetzt nur noch versuchen, uns immer bestmöglich zu verkaufen“, sagte Teamsprecherin Barbara Lillpopp gegenüber der Calenberger Zeitung.
Spielbericht

 

26.01.2019

1. Herren

Unglücklich mit 7:9 gegen den SV Gehrden verloren!

weiterlesen

Unglückliche Niederlage der 1. Herren. Im Abschlussdoppel unterlagen Wildhagen/Meyer in 4 Sätzen gegen Urban/Bremer. Bis dahin war es ein relativ ausgeglichenes Spiel, mit leichten Vorteilen für die Gehrdener. Sie führten mit 8:7, bevor es zu dem entscheidenden Doppel kam.
Spielbericht

 

         

 
25.01.2019

2. Herren

Souveräner 9:2 Sieg gegen den TTV Linderte!

weiterlesen

Im Prinzip war es eine klare Angelegenheit. Nachdem die Anfangsdoppel klar mit 3:0 gewonnen wurden, ging es in die Einzel. Bis auf einen Ausrutscher von Benny und später auch von Sven, wurde das Spiel mit einem deutlichen 9:2 Sieg beendet.
Spielbericht