Willkommen auf der Homepage der TTSG Wennigsen

 

Die TTSG Wennigsen ist ein reiner Tischtennisverein, der auch über die Grenzen der Gemeinde Wennigsen bekannt ist. Wir nehmen in verschiedenen Spielklassen am Punktspielbetrieb teil, bieten aber auch die Möglichkeit, Freizeittischtennis zu spielen.

Im Mittelpunkt unseres Vereins steht die Förderung des Nachwuchses. Das Training für Anfänger, Fortgeschrittene und die Jugend findet freitags in Wennigsen zu der ausgewiesenen Zeit statt.

Wer Lust und Interesse am Tischtennissport hat oder einfach nur mal in diese Sportart „reinschnuppern“ möchte, kann ohne weiteres zum Training erscheinen. Jedes Kind, jeder Jugendliche und jeder Erwachsene ist herzlich willkommen.

Vielleicht können wir Sie/Euch bald in der Sporthalle begrüßen. Wir freuen uns auf Sie.

                                                                  Aktuelles aus dem Verein

Die Jahreshauptversammlung der TTSG Wennigsen findet am Montag, den 25.03.2019, im „Goldenen Schlüssel“ in Wennigsen statt. Beginn: 19 Uhr. Bitte den Termin vormerken!

 

 

 

 

 

 

Spielberichte der Mannschaften

15.03.2019

1. Herren

Hart erkämpftes 8:8 gegen Egestorf!

weiterlesen

Wie schwer und glücklich war das denn!!! Sowohl die Egestorfer, als auch wir spielten mit Ersatz, was der Dramatik aber keinen Abbruch tat. Nach den Anfangsdoppeln und Mattis Einzel lagen wir gleich zu Beginn schon mit 1:3 hinten. Björn stellte mit seinem Sieg den Anschluss her, aber dann zogen die Egestorfer auf 5:3 davon. Ingo brachte uns wieder etwas heran, aber dann stand es auf einmal 4:7 und es sah nach einer klaren Niederlage für uns aus. Gott sei Dank, konnten Sebi, Dieter und Benny ihr Spiele gewinnen, so dass wir den Ausgleich schaffen konnten. Nach dem Ingo sein Spiel verlor, führten die Egestorfer mit 8:7 und es kam zum Abschlussdoppel. Puuh, war das dramatisch! Erst im 5. Satz in der Verlängerung entschieden Matti und Sebi das Spiel für sich und wir konnten einen Punkt mit nach Hause nehmen. 

Fazit: Nicht nur die Egestorfer haben uns das Leben schwer gemacht, sondern auch die neuen Plastikbälle. 

Spielbericht

09.03.2019

1. Herren

Schwer erkämpfter 9:7 Sieg gegen Seelze!

weiterlesen

Bericht folgt.

Spielbericht

22.02.2019

1. Herren

Herbe 3:9 Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Gümmer V!

weiterlesen

 

Die Vorzeichen für diesen Abend waren schon vor dem Spiel nicht gerade rosig. Björn fiel kurzfristig verletzungsbedingt aus und der Rest unserer Truppe war teilweise gesundheitlich angeschlagen. Ein Dank an Olli Szymanski, der kurzfristig als Ersatz einsprang.

Der Gast aus Gümmer trat in Bestbesetzung an. Unser schlechtes Auftreten in den Doppeln setzte sich wie in den letzten Spielen fort. Nur Manu und Olii konnten punkten. In den Einzeln lief es auch nicht besser. Lediglich Sebi und Manu konnten ihre Spiele gewinnen und Punkte für die TTSG einfahren. So läuteten wir das Wochenende mit einer herben 3:9 Heimniederlage ein.

Das war schon bitter, im Kampf um den Relegationsplatz. Jetzt müssen wir in den nächsten Wochen irgendwo anders unsere Punkte einfahren.

Spielbericht

             

 

 

18.02.2019

3. Herren

Eindeutige 2:9 Niederlage gegen die 2. des MTV Herrenhausen!

weiterlesen

Gegen den Tabellendritten hatten wir keine Chance. Bereits nach den Doppeln und den 3 Einzel lagen wir hoffnungslos mit 0:6 hinten. Nur Dirk und Jürgen konnten ihre persönliche Bilanz mit je einem Sieg aufbessern und das Resultat etwas angenehmer gestalten. 

Spielbericht

 

 

15.02.2019

1. Herren

Hart erkämpftes Unentschieden beim Tabellenletzten TSV Kirchdorf!

weiterlesen

Noch mal den Kopf aus der Schlinge gezogen!!!

Die 1. Herren entführt auf der Zielgeraden noch einen Punkt aus Kichdorf.

In unseren Doppeln steckte der Wurm, denn auch in diesem Spiel lagen wir nach den Doppeln mit 1:2 zurück. Nur Björn und Matze konnten ihr Spiel erfolgreich gestalten

Matti unterlag in einem spannenden Spiel gegen die Nummer 1 der Kirchdorfer. Björn konnte für die TTSG verkürzen. Ein knappes Ding war es in Dieters erstem Einzel. Nach sehr gutem Beginn, konnte er das Niveau leider nicht halten und verlor. Besser machte es Sebi, der wiederum verkürzen konnte. Dreimal in der Verlängerung musste sich Manu geschlagen geben. Nichts anbrennen ließ Matze, klare Geschichte, 5:4 für Kirchdorf zur Halbzeit.

Den Ausgleich besorgte Björn in souveräner Manier. Dann ging es für Wennigsen abwärts. Matti, Sebi und Dieter mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. 5:8 Rückstand. Doch das starke untere Paarkreuz (Manu und Matze) konnte auf 7:8 verkürzen.

Nun musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen: Niederlage oder Unentschieden. Das Kirchdorfer Doppel 1 wurde als klarer Favorit gehandelt. Die Rechnung wurde aber ohne Matti und Sebi gemacht. Mit teilweise spektakulären Ballwechseln gewann unser Doppel 1 das Spiel in 3 Sätzen. So konnten wir noch eine Niederlage abwenden.

Das war nicht unser Abend in Kirchdorf. Vielleicht sind wir ein wenig überheblich an die Partie herangegangen. Der ein oder andere konnte keine richtige Spannung aufbauen.

In dieser Staffel geht es nicht, dass man denkt, beim Tabellenletzten einfach mal zwei Punkte mit zu nehmen.

.

Spielbericht

              Entscheidungsdoppel                            Espey/Krueger vs Wildhagen/Meyer

Manuel Klust, Dieter Lietmann, Mathias Lehnick, Björn Ungruhe, Matthias Wildhagen, Sebastian Meyer;

Halbwegs glückliche Gesichter nach dem hart

erkämpften Unentschieden beim TSV Kirchdorf

 

15.02.2019

2. Herren

Unglückliche Niederlage gegen die 3. der  SG Ronnenberg!

weiterlesen

Nach einem 4:8 Rückstand haben wir uns noch zum 7:8 heran gekämpft. Leider unterlag unser Schlussdoppel den Ronnenbergern in 4 Sätzen.
Spielbericht

 

09.02.2019

1. Herren

Souverän mit 9:6 gegen den Tabellendritten Tus Empelde II gewonnen!

weiterlesen

Zum Ende kann man wieder einmal sagen, du sollst nie aufgeben. Der Nachmittag begann überhaupt nicht gut für unsere 1.Herren.

Wir konnten kein Doppel gewinnen und Matti Wildhagen musste sein erstes Einzel auch noch abgeben. Zwischenstand 0:4 für den Gast aus Empelde.

Das konnten wir nicht auf uns sitzen lassen. Sebi, Dieter und Manni gewannen ihre Spiele sehr souverän und wir konnten auf 3:4 verkürzen. Manu musste knapp den Kürzeren ziehen, 3:5.

Dann kam der erste große Auftritt von unserem starke Ersatzmann Olli. In spannenden 5 Sätzen kämpfte er seinen Gegner nieder, nur noch 4:5 für Empelde.

Matti musste leider auch sein zweites Einzel abgeben. Es sah nicht gut für uns aus. Doch dann wurde Empelde überrollt.

Sebi, Dieter und Manni gewannen auch ihr zweites Einzel. Plötzlich führten wir und Manu konnte auch noch erhöhen, zum 8:6. Jetzt war Olli gefragt. Mit einer unheimlich starken Leistung fuhr er den Sieg bringenden Punkt ein.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte ein etwas glücklicher, aber auch verdienter Heimsieg erzielt werden.

Spielbericht

 

06.02.2019

1. Damen

Mit 5:8 beim SV Kirchweyhe II verloren!

weiterlesen

Bis zur Mitte des Spiels konnten wir gut mithalten. Nach den Doppeln und den 6 Einzel stand es 4:4. Danach gingen, bis auf Barbara Lillpops Spiel, alle weiteren Spiele verloren. Sie hatte einen „Sahnetag“ erwischt und konnte mit 3 Einzelsiegen und den Sieg im Doppel, punkten. Bitter war auch, dass 2 Spiele im 5. Satz ganz knapp verloren gingen. Verletzungsbedingt fehlte bei uns das Spitzenduo mit Nina Tönnies und Sandra Schreier. „Wir sind realistisch: In dieser Konstellation werden wir den Abstieg nicht mehr verhindern können. Wir können jetzt nur noch versuchen, uns immer bestmöglich zu verkaufen“, sagte Teamsprecherin Barbara Lillpopp gegenüber der Calenberger Zeitung.
Spielbericht

 

26.01.2019

1. Herren

Unglücklich mit 7:9 gegen den SV Gehrden verloren!

weiterlesen

Unglückliche Niederlage der 1. Herren. Im Abschlussdoppel unterlagen Wildhagen/Meyer in 4 Sätzen gegen Urban/Bremer. Bis dahin war es ein relativ ausgeglichenes Spiel, mit leichten Vorteilen für die Gehrdener. Sie führten mit 8:7, bevor es zu dem entscheidenden Doppel kam.
Spielbericht

 

         

 
25.01.2019

2. Herren

Souveräner 9:2 Sieg gegen den TTV Linderte!

weiterlesen

Im Prinzip war es eine klare Angelegenheit. Nachdem die Anfangsdoppel klar mit 3:0 gewonnen wurden, ging es in die Einzel. Bis auf einen Ausrutscher von Benny und später auch von Sven, wurde das Spiel mit einem deutlichen 9:2 Sieg beendet.
Spielbericht